TH  
 
TH

Texas Holdem No Limit
Anleitung einer No Limit Strategie

<< Home >>

Texas Holdem No Limit Strategie

So schnell Sie bei Texas Holdem No- Limit hohe Gewinne erzielen, genau so schnell können Sie hohe Verluste erleiden - durch einen schlechten Call oder Bluff.
Im No-Limit-Poker gibt es viele Möglichkeiten, Fehler zu begehen - der größte ist ein schlechter Call. Mit Geduld und Disziplin warten wir darauf, dass einer unserer Konkurrenten diesen Fehler begeht.

Merken Sie sich die drei wichtigsten Grundsätze:

1.) Kleinere Pötte lassen sich durch aggressive Bluffs stehlen!
2.) Größere Pötte werden mit der Besten Hand gewonnen!
3.) Riskieren Sie nicht Ihr ganzen Geld mit nur one Pair!

Ein paar Worte zur Einsatzhöhe:
Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Startkarten zu spielen, dann sollten Sie dies mit einem Raise ums Dreifache bis zum Fünffachen des Big Blinds tun. Es ist immer ratsam, das Feld zu verringern, den dadurch erhöhen sich Ihre Gewinnchancen.

Calls sind meist nur unter zwei Voraussetzungen zu empfehlen. Wenn Sie in einer frühen Position As-As oder König-König spielen und auf das Raise des Gegners warten, um mit einem Reraise zurückzuschlagen, oder wenn Sie Karten mit Verbesserungspotential spielen, z. B. hohe Suited Connectors (AS König oder König Dame in einer Farbe), und sich aus später Position einigen Limpern (einen Bet call) anzuschließen.

Von unnötig hohen Einsätzen, Over-Bets, ist meistens abzuraten. Dazu ein Beispiel:
Sie spielen As-König und im Flop fällt As-8-9. Sie bringen einen Einsatz in Pot Höhe und Ihr Konkurrent antwortet mit einem großen Raise. In den meisten Fällen müssen Sie mit einem Drilling oder zwei Paaren rechnen. Sie sollten folden. Verlieren Sie nicht Ihr ganzes Geld mit einen Top Paar ! Merken Sie sich diesen Satz für alle Spiel Situationen, wenn Sie mit Top Paar Raise konfrontiert werden.

 

 

(C) Copyright 2008 by Poker-Holdem-texas.de - Webdesign by Dealer of Poker-Holdem-texas.de